Paris, den 06 März 2019 – Als Technologiepartner innovativer Unternehmen beteiligt sich die Expleo Group am Projekt OneWeb, dessen erste Weltraum-Mission am 27. Februar im Raumfahrtzentrum Guayana gestartet wurde. Dieses Vorzeigeprojekt für die digitale Transformation der Raumfahrtindustrie zielt darauf ab, mittels einer Konstellation von insgesamt 900 Telekommunikationssatelliten in allen Regionen der Welt, die über keine Verbindungen auf der Erde verfügen, einen schnellen Internetzugang zu gewährleisten.

Expleo ist bereits seit Beginn des Projekts im Jahr 2015 Partner von OneWeb. Die Gruppe wurde von Airbus OneWeb Satellites, einem Joint Venture von Airbus und OneWeb mit der Entwicklung von zwei Arten von Testumgebungen beauftragt. Zum einen Tests, die die Motoren überprüfen, welche die Sonnenkollektoren und Richtantennen justieren und zum anderen Tests die die Kommunikation mit dem Datenbus des Satelliten sicherstellen.

Zusätzlich wurde Expleo Ende 2016 damit beauftragt, die Aktivitäten im Bereich Montage (Assembly), Integration und Test (AIT) bei Airbus OneWeb Satellites im Werk Toulouse zu leiten.

Die Aufgabe der Expleo Teams bestand darin, die verschiedenen Avionik- und Radiofrequenz-Subsysteme der ersten in Frankreich hergestellten OneWeb-Satelliten zu implementieren und deren Funktion sicherzustellen. Die Experten der Expleo Group überwachten die verschiedenen Satelliten von der FLATSAT-Modellierungsphase bis hin zu Umweltprüfungen (Vibrationen, EMV, thermisches Vakuum) und der Integrations- und Funktionstestphase. Diese verschiedenen Schritte ermöglichten es, sicherzustellen, dass die gewählten technischen Lösungen korrekt funktionieren. Und das auch nach Einbau in die Satelliten und Funktion in ihrer endgültigen Umgebung.

Expleo wurde außerdem von Airbus OneWeb Satellites damit betraut, die lokalen AIT-Teams in Florida zu schulen. Dieser Wissens-Transfer und die operative Unterstützung werden in der Startphase der Produktion direkt in den USA stattfinden.

Schließlich reiste ein Expertenteam der Gruppe nach Kourou, um beim ersten Start dabei zu sein und sich von der ordnungsgemäßen Funktion der Satelliten an Bord der Trägerraketen zu überzeugen.

OneWeb ist Teil der digitalen Transformation in der Raumfahrt. Diese zeichnet sich durch eine Steigerung der Satellitenproduktion und niedrigere Kosten im Kontext eines starken internationalen Wettbewerbs aus. OneWeb steht für eine technologische Disruption per se. Das Projekt zielt darauf ab, durch Massenproduktion bis zu 15 Satelliten pro Woche zu bauen, schnell, skalierbar und kostengünstig.

Damien Lasou, Group Executive Vice President, Leiter des strategischen Clusters für Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung bei Expleo, erklärt:

„OneWeb ist ohne Zweifel ein Meilenstein in der Geschichte – natürlich wegen der wichtigen technologischen Durchbrüche, aber vor allem durch den Ehrgeiz, das erste internationale Satelliten-Internet-Netzwerk zu erschaffen. Expleo ist sehr stolz darauf, von Anfang an Partner dieses Projekts zu sein und seine Raumfahrt-Expertise in den Dienst dieses großartigen Projekts zu stellen.”.

Expleo ist seit mehr als 30 Jahren in der Raumfahrtindustrie aktiv und unterstützt europäische und internationale Unternehmen im öffentlichen und privaten Sektor bei der Entwicklung neuer Produkte wie Satelliten, Nanosatelliten, Trägerraketen oder Bodenstationen, etc.  Die Expertise von Expleo erstreckt sich dabei über den Lebenszyklus der Projekte, von der Konzeption bis zur Fertigung (Integrations- und Testverfahren, Unterstützung bei der Qualitätssicherung, Prüfmethoden etc.).