Dublin, 15. Juli 2020. Expleo hat bei der Entwicklung und Einführung der COVID-19-Kontaktverfolgungs-App der HSE (Health Service Executive) in Irland unterstützt. Durch Qualitätssicherung und Softwaretests stellte das Unternehmen die Benutzerfreundlichkeit, Performance und Zuverlässigkeit der App sicher. So wurde u.a. gewährleistet, dass mehr als eine Million Downloads pro Stunde bewältigt werden können.

Die App, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels bereits über 1 Million Mal heruntergeladen worden ist, wurde von der Gesundheitsbehörde HSE und dem Gesundheitsministerium unter Mitwirkung der Nationalpolizei, der Science Foundation Ireland und privaten Partnern aus dem irischen Technologiesektor entwickelt. Die Anwendung benachrichtigt Nutzer, die in engem Kontakt mit COVID-19-Infizierten standen. Als enger Kontakt gilt dabei, wenn sich der App-Anwender 15 Minuten oder länger im Umkreis von zwei Metern eines bestätigt Infizierten befand. Der Download und weitere Informationen zur App werden unter www.covidtracker.ie bereitgestellt.

Das Expleo-Testteam begann seine Arbeit am 17. März 2020. Bis zum Start der App wurden etwa 3.400 individuelle Softwaretests durchgeführt. Der Aufwand belief sich auf insgesamt 4.727 Arbeitsstunden – das entspricht fast 591 Arbeitstagen. Insgesamt waren 26 Expleo-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter an dem Projekt beteiligt.

Es galt sicherzustellen, dass die Leistung der App nicht negativ durch die Umgebung ihres Nutzers oder große Menschenmengen beeinflusst wird. Um die Sicherheit der Tester selbst zu gewährleisten, wurden diese Tests zunächst in diversen simulierten Umgebungen mit verschiedenen Geräten durchgeführt. Dem schlossen sich Qualitätstests in öffentlichen Verkehrsmitteln an, um sicherzustellen, dass diese die Effektivität der App nicht beeinträchtigen.

Das Projekt umfasste weitere Tests:

  • Test der Performance – Die Qualitätssicherungs- und Quality-Engineering-Teams von Expleo führten Belastungstests für die App durch. Damit stellten sie sicher, dass die App ohne Probleme von vielen Personen gleichzeitig heruntergeladen werden kann.
  • Test des Kontaktwarnungs-Abstands – Da Mobiltelefone unterschiedliche Bluetooth-Stärken aufweisen, überprüfte Expleo unterschiedliche Dämpfungswerte, um die Bluetooth-Stärken zu verwalten und die Signalverarbeitung anforderungsgerecht zu optimieren.
  • Test der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) – Expleo testete Optik und Bedienbarkeit der App, um eine benutzerfreundliche Navigation, die korrekte und zuverlässige Funktion aller Buttons sowie die Übereinstimmung aller Inhalte und Texte mit den Anforderungen zu gewährleisten.
  • Validierung der Datenbank – Die Tester prüften die korrekte Übernahme der anonymisierten Nutzerdaten aus Downloads und Registrierungen in die Datenbank, um Überschneidungen mit bereits vorhandenen anonymisierten Daten anderer Nutzer auszuschließen.

Fran Thompson, CIO der HSE: „Die Covid-Tracker-App ist eine wichtige Ergänzung für die Arbeit der HSE bei der Ermittlung von Kontaktpersonen. Für größtmögliche Effektivität müssen Download und Bedienung unkompliziert sein; die Software muss sehr schnell reagieren und mit einer sehr großen Zahl von Nutzern zurechtkommen. Wir haben uns für Expleo aufgrund ihrer umfangreichen Erfahrung im Bereich Software-Tests und Qualitätssicherung entschieden. Ihr Wissen und ihr Engagement waren von unschätzbarem Wert und stellten sicher, dass die App zur Ermittlung von Kontaktpersonen alle von uns gesetzten strengen Ziele und Anforderungen erfüllt.“

Phil Codd, Geschäftsführer der Expleo in Irland: „Die COVID-19-Pandemie hatte – und hat weiterhin – verheerende Auswirkungen auf Menschen und Gesellschaft in ganz Irland. Wir fühlen uns daher geehrt, dass wir in Anerkennung unserer Erfahrung und unseres Fachwissens von der HSE eingeladen wurden, uns dem Kampf gegen COVID-19 anzuschließen und Softwaretests an einer der weltweit ersten Anwendungen zur Ermittlung von Kontaktpersonen durchzuführen.
Unser Team stellte über ein strenges und aufwändiges Verfahren sicher, dass die App schnell, zuverlässig und einfach zu bedienen ist. Wir freuen uns, dass so viele Menschen sie herunterladen. Wir hoffen, dass dies so weitergeht und so alle helfen, das Risiko einer COVID-19-Infektion zu verringern.“