Expleo wurde im aktuellen NEAT-Bericht (Vendor Evaluation and Assessment Tool) von NelsonHall, einem weltweiten Anbieter von Analysen für IT- und Business Services, als führender Provider für Softwaretestservices der nächsten Generation im „Overall“ Marktsegment identifiziert.

Der jährliche NelsonHall-Report, der 17 Serviceprovider aus der ganzen Welt bewertet, analysiert die Leistung von Unternehmen, die Softwaretestservices anbieten, basierend auf ihrer Fähigkeit, einen unmittelbaren Nutzen zu generieren und zukünftige Kundenanforderungen in Bereichen wie KI-basierter Automation, User Experience und Robotics Process Automation (RPA) zu erfüllen.

Die Analyse umfasst das Leistungsspektrum jedes Unternehmens, seine Präsenz beim Kunden, das Investitionsniveau sowie den technischen und kommerziellen Nutzen, den es für seine Kunden erzielt.

Ralph Gillessen, Expleo Executive Vice President, Quality, nahm hierzu Stellung: „Wir sind stolz darauf, dass NelsonHall unsere Marktexpertise im Bereich Software Testing erneut anerkannt hat. Dies ist ein Beleg für die hervorragende Arbeit unserer Teams und ermutigt uns, weiterhin effektive Lösungen für unsere Kunden zu liefern. Während sich die Technologien ständig weiterentwickeln, sind wir bestrebt, an der Spitze der nächsten Generation hochwertiger Services zu bleiben, um unsere Kunden bestmöglich bei der Bewältigung ihrer digitalen Transformation zu unterstützen.“

Expleo gilt nicht nur in seiner allgemeinen Ausrichtung als führend, sondern nimmt auch im Mobile Testing, KI-basierter Automatisierung und anderen kognitiven Testverfahren eine Vorreiterstellung ein.

Dominique Raviart, IT Services Practice Director bei NelsonHall, begründete die Auszeichnung wie folgt: „Expleo, vormals SQS, verfügt über eine immense Stärke im Bereich Test- und Qualitätsservices und war auch mit einem Artificial Intelligence Use Case für automatisierte Testservices erfolgreich.“ Ergänzend fügt er hinzu: „Mit der neuen Aufstellung investiert Expleo jetzt auch in Engineering und Qualitätsservices rund um  Embedded-Software, IoT und PLM.“