„Wenn Du etwas machst, dann mach es richtig.“ Das klingt offensichtlich, aber woher weiß man, dass man es tatsächlich richtig macht? Diese Frage stellen sich viele Unternehmen und Führungskräfte, wenn sie einen Prozess der Business Transformation durchlaufen. Die größte Herausforderung besteht darin, dass kein Unternehmen dem anderen gleicht: Was in einem funktioniert, gelingt womöglich woanders nicht. Eine narrensichere Roadmap zum Erfolg bleibt ein Wunschtraum. Trotzdem sollten wir vorbereitet sein und aus den Erfahrungen anderer lernen.

Wir bei Expleo sind jedenfalls stolz darauf, den Business Transformation Index (BTI) 2022 präsentieren zu können. Dabei handelt es sich um ein Ergebnis aus unserer globalen Erhebung zu den treibenden Kräften und dem Status von Transformationsprojekten in Unternehmen entstanden. Die Untersuchung stützt sich auf die Befragung von mehr als 1 000 Führungskräften in großen Unternehmen aus fünf Ländern und bietet einen umfassenden Überblick über die Merkmale, die die erfolgreichsten Unternehmen und Transformationsprogramme auszeichnen.

Aus unseren Untersuchungen geht hervor, dass die Transformation von Unternehmen noch dringlicher geworden ist, als sie es ohnehin schon war: Acht von zehn Unternehmen haben ihre Pläne seit Beginn der Covid-19-Pandemie um durchschnittlich 14 Monate beschleunigt. Tatsächlich sind 61 Prozent der Organisationen der Meinung, dass eine rasche Innovation der Schlüssel zum Erfolg ist. Diejenigen, die Transformationsmaßnahmen schneller als ihre Konkurrenten umsetzen, erwarten in den nächsten fünf Jahren mit größerer Wahrscheinlichkeit höhere Umsätze und Gewinne. Seien Sie mutig und Sie werden Vorteile ernten.

Doch überstürzen Sie auch nichts. Die Kühnheit Ihrer Vision sollte durch eine wirksame Implementierungsstrategie untermauert werden. Unternehmen sollten angemessene Ressourcen bereitstellen und die Akzeptanz der Lösungen bei Mitarbeitern fördern. Ein Schwerpunkt auf Qualität und Tests ist ebenfalls unumgänglich, um die Wirksamkeit der Initiative zu gewährleisten. Unsere Erhebung bestätigt das: Nicht weniger als 51 Prozent der Unternehmen glauben an einen strukturierten Ansatz für die Transformation, während 28 Prozent eine „Fail Fast“-Mentalität bevorzugen. Mit einem zuverlässigen Plan können Sie Ihrer Vision Leben einhauchen.

Der BTI-Bericht 2022 verrät uns auch, wie die Pandemie die Digitalisierungsbemühungen weiterhin beeinflusst und wie sich Prioritäten entwickeln. Die wichtigste Triebfeder für Transformationsbemühungen ist die Verbesserung des Kundenerlebnisses – noch vor den traditionellen finanziellen Aspekten. Das deutet darauf hin, dass der extrem wettbewerbsintensive Digital-First-Markt, der sich in den letzten 18 Monaten beschleunigt hat, Bestand haben wird.

Ich darf Sie einladen, den Bericht hier herunterzuladen.

Möchten Sie wissen, ob Ihr Unternehmen ein „Star“, ein „Striver“ oder ein „Starter“ ist? Hier können Sie ein einfaches und anonymes Tool verwenden, mit dem Organisationen ihren eigenen Stand in unserem „Bold & Reliable-Index“ bewerten und charakterisieren können.

Unsere Experten bei Expleo sind gerne bereit, Sie auf Ihrer Transformationsreise zu unterstützen und mit mehr als 40 Jahren branchenübergreifender Erfahrung Ihre Innovationen zu beschleunigen.

Denken Sie im Jahr 2022 daran: „Think Bold, Act Reliable – mutig denken, zuverlässig handeln“.