T2/T2S Konsolidierung – die Deadline rückt näher

Mit den TARGET Services stellen die EZB sowie die Zentralbanken in 19 Ländern seit 1998 eine leistungsfähige Infrastruktur für den Zahlungsverkehr im Euroraum zur Verfügung.

Die konsequente Weiterentwicklung dieser Infrastruktur hat zum Ziel, das Liquiditätsmanagement für RTGS, TIPS und T2S sowie ab 2023 für das Collateral-Management zu optimieren. Darüber hinaus führt die Weiterentwicklung der Plattform im Rahmen des T2/ T2S-Konsolidierungs-Projekts für die Kontoinhaber mittelfristig zu einer Kostenreduzierung.

Yves Mersch, Vorstandsmitglied der Europäischen Zentralbank, bestätigte die Bedeutung dieser Initiative bei seiner Rede während der Hauptversammlung des International Capital Markets Association’s European Repo and Collateral Council (Luxemburg, 31. Januar 2019):

Our current activities – the consolidation of TARGET2 and T2S and the mobilisation and management of collateral through the development of the ECMS – are the cornerstones of the Eurosystem’s ambitious agenda up to 2022.

Da der ambitionierte Zeitplan um ein Jahr verschoben werden musste, erfordert die laufende Optimierung der Plattform umfangreiche Aktivitäten seitens aller teilnehmenden Institute.

Um sicherzustellen, dass alle Teilnehmer zu der „Big-Bang“-Einführung im November 2022 die notwendigen Aktivitäten fristgerecht abschließen können, sind die Maßnahmen für die T2/T2S Konsolidierung auf Basis eines abgestimmten Meilensteinplans durchzuführen und gegenüber den Nationalbanken zu dokumentieren.

  • 30.09.2019 – Dokumentation der erfolgten Auswirkungsanalyse an die Nationalbank
  • 31.12.2019 – Connectivity Strategie ist vorhanden
  • 31.03.2020 – Die Fachspezifikation ist fertigzustellen
  • 31.08.2021 – Abschluss der Entwicklungs- sowie der internen Testphase auf Seiten der teilnehmenden Kreditinstitute und Nebensysteme
  • 30.11.2021 – Erfolgreiche Durchführung sowohl der Connectivity Tests als auch der User- und Zertifizierungstests nach den Vorgaben des Eurosystems
  • 01.12.2021 – Beginn der Community Testaktivitäten
  • 30.09.2022 – Erfolgreiche Durchführung der Community Testaktivitäten
  • 21.11.2022 – Go-Live für alle Institute

Expleo und die syracom AG haben zusammen den T2/T2S Consolidation Governance Check auf Basis der vorgegebenen Meilensteine entwickelt. Wir begleiten Sie von Meilenstein zu Meilenstein mit dem Ziel eines erfolgreichen Go-live am 21. November 2022. Weitere Informationen über unsere Zusammenarbeit finden Sie hier.

Möchten Sie erfahren, wie Expleo Sie bei den erforderlichen umfangreichen operative Qualitätssicherungsmaßnahmen unterstützen kann? Dann laden Sie hier unseren Flyer herunter. Oder schreiben Sie eine Mail an BFSBusinessServices@expleogroup.com – unsere Experten beraten Sie gerne.