Wegbegleiter von ADAS zum automatisierten Fahren

Expleo ist ein erfahrener Partner, um die Herausforderungen des automatisierten Fahrens erfolgreich umzusetzen. Wir unterstützen bei der Weiterentwicklung von ADAS-Systemen und optimieren die Testprozesse.

Automobilhersteller nähern sich mit den kommenden Fahrzeuggenerationen bereits dem vollautomatisierten Fahren (Level 4) in kontrollierten Umgebungen wie Autobahnen oder Stausituationen. Dazu nutzt das Fahrzeug fusionierte Sensorinformationen aus Kamera-, Radar-, Lidar- und Ultraschallsensoren und überwacht parallel die Integrität von Security-, und Safety-Aspekten per On-Board-Diagnostik. Expleo ist mit Experten an unterschiedlichsten Aufgaben im Bereich ADAS / automatisiertes Fahren beteiligt und begleitet Kunden bei der Entwicklung ihrer Systeme. Einige Beispiele unserer Projekte sind Autonomes Valet Parken, Spurhalteassistent, Abbiegeassistent, Verkehrszeichenerkennung, Abbiegeassistent, Anhängerassistent, Notbremsassistent, oder Fernlichterkennung.

Wir bieten einen umfassenden Blick auf die gesamte ADAS-Architektur und unterstützen unsere Kunden bei Aufbau- und Weiterentwicklung der Systeme. Unsere Kunden profitieren von einer systematischen Reduzierung der Kosten und Entwicklungszeit, etwa durch Zugriff auf unseren internen Knowledge-Pool und spezialisierte Centers of Competence. Beispielsweise kann ADAS-Sicherheitsexpertise bereichsübergreifend für die Projekte abgerufen werden.

Unsere Leistungen für ADAS und automatisiertes Fahren decken den gesamten Entwicklungszyklus sowie die Softwareentwicklung über das V-Modell ab. Wir liefern Systemdesign, einschließlich der Sensorspezifikationen oder Analyse der notwendigen Sensor-Fusions-Performance. Wir sind Experten für Security-Analysen und Safety-Konzepte, von Systemdesign über Systemarchitektur bis hin zur Softwarearchitektur. Unsere Teams verfügen über fundierte Erfahrung für Schlüsseltechnologien, wie z.B. Algorithmen-Entwicklung (inkl. Manövererkennung, Objekterkennung und -verfolgung), Bahnberechnung, TTC (Time to Collision), Bildverarbeitung, Mustererkennung, Sensorfusion, Pfadeinschätzung, Free Space Detection (Parkplatz / Karte), Sensordatenverarbeitung und maschinelles Lernen.

Virtuelle Validierung

Test und Virtuelle Validierung sind meist hochkomplex für Hersteller von Fahrzeugen und Komponenten; etwa wenn es gilt, ein umfassendes Testprogram durchzuführen und gleichzeitig die Anforderungen eines eng getakteten Marktauftritts zu koordinieren. Wir unterstützen unsere Kunden mit Testautomatisierung und virtueller Validierung. Systemanpassungen hinsichtlich Leistung und Sicherheit können damit in unterschiedlichen Umgebungen viele hunderte Male getestet werden, ohne den Einsatz von Fahrzeugen oder Personen.

Unsere Dienstleistungen in diesem Bereich umfassen unter anderem Testhäuser, Testdurchführung, Hardware-in-the-loop (HiL)-Systeme, Umgebungsmodellierung, Verkehrs- und Fahrszenensimulation (3D), kartenbasiertes Routendesign. Darüber hinaus bieten wir Expleo-Tools für effiziente ADAS-Tests wie MODICA (Testfallgenerierung), TESTONA (Testfallgenerierung), MESSINA (HiL), Kamera-HiL, TRENTINO (Digitale Bildeinspeisung), PerSim (Multisensor-Perception-Simulator), SceneEditor und AVES an.

Zugehörige Services